-> Nicki & Frank S


Lebenslauf der "Nicki + Frank S"

(Henschel 1941/Fabriknr. 25982)


Nicki + Frank S im Oktober 2007 in Putbus.

Die Lok wurde mit der HF-Nummer 25982 an die Wehrmacht geliefert, kam 1945 nach Österreich und fuhr dort ab 1948 als 798.101 auf der Bregenzerwaldbahn. Nachdem sie 1958 zur Ybbstalbahn gelangte, dort aber nicht eingesetzt wurde, stellte man sie 1958 auf einen Lokfriedhof. 1972 kaufte Walter Seidensticker die Lok von einem Hamburger Unternehmen, das die Lok eigentlich auf einen Spielplatz stellen wollte. 1983 wurde die Lok bei der TWE in Lengerich aufgearbeitet und fuhr als „Nicki-S“ auf der Jagsttalbahn bis zu deren Stilllegung 1988. 1990 bis -92 fuhr „Nicki-S“ (wieder) auf der Bregenzerwaldbahn, erhielt 1993 in Görlitz eine HU und ist seitdem mit dem Dampfläutewerk und einigen weiteren Teilen der „Frank-S“ als „Nicki + Frank S“ auf Rügen unterwegs. 2005 erhielt sie die schwarz-rote DR-Lackierung und wurde als „99 4652“ bezeichnet. Die originale 99 4652 steht im pommerschen Klein-bahnmuseum in Putbus. Nach Saisonende bekam „Nicki + Frank S“ wieder die blau-rote Farbgebung und die passende Beschilderung. Im Jahre 2007 wurde die Lok von der Insel geholt, um in der MaLoWa-Bahnwerkstatt in Benndorf eine HU mit Umspurung auf 600 mm-Spurweite zu erhalten. Seit August 2008 ist die Lok auf der Dampfkleinbahn Mühlenstroth in Gütersloh in Betrieb. 

Werbung
 
Herzlich Willkommen!
 
Herzlich Willkommen auf www.hf110c.de.tl!
Diese Seite befasst sich mit
Geschichte und Gegenwart
der Heeresfeldbahndampflokomotiv-
baureihe HF 110 C.
 
Seit der Eröffnung der Homepage waren 6259 Besucher hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=